Das gut gehütete Geheimnis derer, die wissen wie günstig Domains wirklich sind

Viele Unternehmen wissen, die Nutzung von Domains – offline wie online – ist die günstigste Form der Langfrist-Werbung. So freuen sich bei Nutzung von bei DTZK.de erworbenen Domains die Käufer langfristig völlig zurecht über diesen Vorteil.

Legt man, wie viele Firmen es intern rechnen, den einmaligen Einkaufspreis einer aussagekräftigen klar beschreibenden Domain im noch sehr jungen Medium Internet auf eine Nutzungsdauer von 15, 20 oder 25 Jahren um, ergibt sich mit folgender Formel

einmaliger Einkaufspreis
./. 180 / 240 / 300 Monate Nutzungsdauer
= monatliche Kosten

in den meisten aller Fälle in der Praxis ein unglaublich niedriger Kostenwert.

Nimmt man einen Netto-Einkaufspreis 23.760 EUR einer Domain geteilt durch 240 Monate Nutzungsdauer ergibt sich ein monatlicher Kostenwert von netto 99,- EUR.

Da wird schnell klar, warum etliche Unternehmen auch gerne einen fünfstelligen, sechsstelligen oder zuweilen auch siebenstelligen Betrag für Domains ausgeben und diese Ausgaben sich langfristig immer noch rechnen. Eine einmalige gar nur dreistellige oder vierstellige Einkaufsausgabe für eine Domain ist langfristig umgerechnet auf monatliche Kosten der insgesamten Nutzung somit unschlagbar.

Bei einem Netto-Einkaufspreis von 3.600,- EUR geteilt durch 240 Monate Nutzungsdauer ergibt sich ein monatlicher Kostenwert von netto 15,- EUR.

Bei einem Brutto-Einkaufspreis einer DTZK-Domain Festpreisklasse D in Preistiefe 990,- EUR geteilt durch 240 Monate Nutzungsdauer ergibt sich nach Berücksichtigung des Nettopreises ein monatlicher Kostenwert von netto 3,47 EUR.

Bei einem Brutto-Einkaufspreis einer DTZK-Domain Festpreisklasse C in Preistiefe 490,- EUR geteilt durch 240 Monate Nutzungsdauer ergibt sich nach Berücksichtigung des Nettopreises ein monatlicher Kostenwert von netto 1,72 EUR.

Was bekommt man bspw. bei TV- / Radio- / Außen- / Printwerbung für 15,- EUR oder weniger im Monat netto? Einen Hauch von Nichts.
Im Vergleich zu diesen Werbemedien mit deren weitaus höheren Gesamtkosten auf die selbe längerfristige Nutzungsdauer umgelegt, sind erworbene aussagestarke Domains, insbesondere von DTZK.de, im Kosten-Nutzenwert nahezu unschlagbar.

Man darf ergänzend nicht den Aufwand vergessen, Content für eine Domain zu erstellen, mit der man Ware oder Leistungen anbieten möchte. Doch der insgesamte Aufwand für Produktionen wenige Sekunden dauernder TV- oder Radiospots, welche kostenintensiv mehrmals ausgestrahlt werden, kurzfristig wahrgenommener Außen- oder kurz wahrgenommener Printwerbung ist ungleich höher. Diese müssen verkaufswirksam jeweils gestaltet werden, stets zusätzlich zu den Informationen über das Produkt oder Services, welche ein Anbieter auf seinen jeweiligen Webseiten - und somit auch Domains – bereithält.

Eine weitere Besonderheit zu den überaus günstigen Erwerbs- und somit Langfristkosten an Domains:
während man bei TV- / Radio- / Außen- und Printwerbung diese meist zufällig sichtet – wo kann man schon einen Werbespot in TV oder Radio gezielt suchen – wird eine Domain eher gezielt besucht, die Verweilzeit darauf mit mehreren Unterwebseiten kann beliebig lange sein, und nicht wie in anderen Medien von vornherein auf einige Sekunden limitiert.


Übrigens: Bei über 93 % der DTZK-Domains ist der Kostenwert bei 240monatiger Nutzungsdauer unter 20,- EUR monatlich.